Ute Aurand

ute aurand

Umweg

1981 11min 16mm Farbe+s/w Lichtton
Zusammen mit Ulrike Pfeiffer
Verleih: Stiftung Deutsche Kinemathek

Detour
1981 11Min 16mm Color+B&W Optical Sound
In collaboration with Ulrike Pfeiffer
Distribution: Stiftung Deutsche Kinemathek

2 / 12

Der Blick aus dem Zugfenster wird zum Blick auf die Leinwand. Gefilmt im Winter 1981 während unserer ersten Filmtournee „Neue Filme von Frauen aus Berlin“ in 8 Kommunale Kinos West-Deutschlands.

„Umweg ist in sich geschlossen, strahlt eine starke Atmosphäre aus, wie man es bei diesem Sujet eigentlich nicht erwartet. Und man sieht Bilder, alltägliche, oft geschaute Bilder, die durch Komposition und Montage ein Erlebnis, eine Stimmung erfahrbar, nach-vollziehbar machen. [...] Der Zuschauer sieht, erlebt Dinge und Bilder, die er sich abgewöhnt hat zu bemerken, wahrzunehmen. Für mich einer der ureigensten Ansprüche des Experimental- Films, und in diesem Fall überzeugend eingelöst.“ Ingo Petzke, in: Medium Nr 6, 1983

Premiere: Internationaler Wettbewerb, Kurzfilmtage Oberhausen 1981


A railway trip. The carriage window becomes a screen, the landscape a mood, the mood a landscape.
Ute Aurand and Ulrike Pfeiffer organized the film tour, “New films by women from Berlin”  and filmed while travelling to eight German cities.